Diakonie im Dekanat Altdorf

Hungrige speisen, Durstigen zu Trinken geben, Fremde aufnehmen, Kranke pflegen, Gefangene besuchen und Nackte kleiden - das gehört seit der allerersten Christenheit zu den "Werken der Barmherzigkeit".

Heute wird dies in umfangreicherer und differenzierter Form durch Werke und Dienste der Diakonie übernommen. Dazu gehören im Dekanat das Diakonische Werk Altdorf-Hersbruck-Neumarkt, die zentrale Diakoniestation sowie verschiedene Einrichtungen der Rummelsberger Diakonie und des Diakoniewerks Neuendettelsau.

In den Kirchengemeinden des Dekanats gibt es aber auch Diakonievereine, die die Krankenpflege, die Bildung und Erziehung von Kindern in den Kindertagestätten und Horten, die Jugendarbeit und anderes mehr tragen.

Diakonieverein Altdorf e.V.
Diakonieverein Altenthann-Burgthann-Rasch-Winkelhaid e.V.
Diakonieverein der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Leinburg e.V.
Evangelischer Gemeindediakonieverein Oberferrieden - Postbauer-Heng e.V.
Evangelischer Verein Schwarzenbruck
Gemeindeverein Feucht e.V.

Ältere oder pflegebedürftige Menschen finden betreutes Wohnen in evangelischer Trägerschaft in

Altdorf im Haus Waldenstein,
Schwarzenbruck im Dr. Wilhelm von Petz-Haus,
Feucht in dem Seniorenzentrum am Zeidlerschloss.