Eine Welt


Schon lange ist man davon abgekommen, die afrikanischen und asiatischen Länder als "Dritte Welt" zu bezeichnen. Heute spricht von "Eine Welt" und bringt damit zum Ausdruck, dass alle Menchen überall auf der Welt aufgerufen sind, die Schöpfung zu bewahren und über alle Grenzen hinaus füreinander einzustehen.

Im Dekanat Altdorf kommt dies zum einen durch die Partnerschaftsarbeit mit dem Dekanat Karatu zum Ausdruck. Einen Rückblick auf die Arbeit können Sie dem Jahresbericht der Missionsbeauftragten entnehmen.

Zum anderen profitieren die tansanischen Partner/innen durch Erlöse von fair gehandelten Waren aus diesem Teil der einen Welt, die im "Karatu-Laden" in Altdorf und dem "Fairen Jakob" in Feucht erhältlich sind.

Im Frühjahr 2017 wurde die Ausstellung "Glaube, der die Welt verwandelt" in der Laurentiuskirche in Altdorf durch Pfarrerin Reinhild Schneider  von MissionEineWelt eröffnet. 

Gleichzeitig wurde Amenipa Mheta aus Tansania nach ihrem einjährigem Praktikum im Wichernhaus im Gottesdienst verabschiedet.