Notfallseelsorge im Nürnberger Land

Die Notfallseelsorge begleitet Menschen, die durch ein traumatisches Erlebnis - wie den plötzlichen Tod eines Angehörigen oder einen schweren Unfall - in Not geraten. Erfahrene Seelsorger/innen und besonders ausgebildete Männer und Frauen, leisten rund um die Uhr und das ganze Jahr über diesen Bereitschaftsdienst. Die Alarmierung erfolgt über die Integrierte Rettungsleitstelle in Nürnberg. Dorthin wenden sich die Rettungskräfte, die einen „psychosozialen Notfall“ feststellen und Hilfe anfordern wollen.

Die Notfallseelsorge ist dekanatsübergreifend organisiert, um den Landkreis Nürnberger Land abzudecken. Geistliche und Ehrenamtliche der evangelischen und katholischen Kirche sowie Mitarbeitende vom Roten Kreuz bilden dazu eine Arbeitsgemeinschaft.

Über die Arbeit der Notfallseelsorge im Allgemeinen informiert Sie die Internet-Seite www.notfallseelsorge.de.

Angebote für Menschen in Lebenskrisen finden Sie auf unserer Unterseite Beratung und Hilfe.