Wohin geht der Sozialstaat?

Themengottesdienst Burgthann

Im Rahmen eines Themengottesdienstes „Reformation und Politik“, dem diesjährigen Motto mit Blick auf das Reformationsjubiläum „500 Jahre Reformation – 2017“, ging es am Sonntag in der Johanneskirche in Burgthann um die Frage: „Wohin geht der Sozialstaat?“.

Landrat Armin Kroder, Mdl Norbert Dünkel, Landessynodalmitglied Günther Gloser, Professor Dr. Thomas Beyer, Landesvorsitzender der AWO, (v.l.n.r.) gaben auf der Grundlage der Seligpreisungen aus dem Matthäusevangelium, Kapitel 5, Impulse aus ihrer Sicht. Dekan Jörg Breu (nicht auf dem Bild) ergänzte in seiner Predigt das Thema aus theologischer Sicht. 

Pfarrer Bernhard Winkler dankte allen, die zum Gelingen dieses etwas anderen Gottesdienstes beigetragen hatten und lud in den Wirtsstadel des „Goldenen Hirschen“ zu einem Frühschoppen ein, der Gelegenheit bot, die sozialen Themen aus dem Themengottesdienst zu vertiefen.

Den gesamten Artikel können Sie auf der Seite der Heimatzeitung "Der Bote" nachlesen.